Diözesan-Caritasverband Eichstätt, 04.02.2015

Caritas-Initiativen für erhebliche Energieeinsparung

In St. Vinzenz und in Wohnheimen und Werkstätten Ingolstadt LED-Lampen installiert

Initiativen zur Energieeinsparung in erheblichem Umfang haben das Caritas-Zentrum St. Vinzenz und die Caritas-Wohnheime und Werkstätten in Ingolstadt durchgeführt. In beiden Einrichtungen wurden an vielen Stellen klassische Glühbirnen und Leuchtröhren durch moderne LED-Leuchten ersetzt. Dadurch kann laut Caritas der Stromverbrauch in mehreren Bereichen beider Institutionen um weit über die Hälfte, teilweise sogar um über 90 Prozent gesenkt werden.

In St. Vinzenz sind nach eigenen Angaben über 920 klassische Leuchten durch knapp 430 LED-Leuchten ersetzt worden. Die Sanierung der veralteten Innenbeleuchtung erfolgte im Hauptgebäude in der Frühlingsstraße sowie in den Häusern der Heilpädagogischen Tagesstätte für seelisch behinderte Kinder und der Frühförderung sowie im Erwachsenen-Wohnheim St. Anna. In den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten wurden nach Mitteilung von Werkstättenleiter Robert Reif neue Lampen an 112 Lichtpunkten im Wohnheim Hugo-Wolf-Straße, in der KFZ-Werkstatt und im Bereich Kleidersortierung im Caritas-Markt in Gaimersheim eingesetzt.

Optimiert wird der Energieverbrauch in den beiden Caritas-Einrichtungen in Zukunft nicht nur durch den Austausch der Leuchten, sondern auch durch die damit verbundene Lichtsteuerung wie zum Beispiel funkvernetzte Tageslichtfühler und Bewegungsmelder. „Durch die neue Technologie ist ausgeschlossen, dass Licht jetzt unnötig länger brennt“, so Reif.

Die Kosten für die Initiativen zur Energieeinsparung beliefen sich in St. Vinzenz auf knapp 140.000 Euro und in den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten auf gut 50.000 Euro – jeweils ohne Planungskosten. 40 Prozent davon wurden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die verbleibenden Kosten für die Einrichtungen werden sich aufgrund der Energieeinsparung nach einer Kalkulation des beauftragten Ingenieurbüros innerhalb weniger Jahre amortisieren. Für den Caritasverband für die Diözese Eichstätt waren die Aktionen ein weiterer Akzent innerhalb seines Umweltmanagements.

Erhebliche Energieeinsparungen erbringen die Installation von LED-Lampen in den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten sowie im Caritas-Zentrum St.Vinzenz in Ingolstadt. Foto: Caritas

 

 

Weitere Infos zu diesen Themen: